FerInject

Kurztitel: FerInject
Design: Intravenöse Eisencarboxymaltose versus orale Eisensubstitution bei
Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (CRC) und
Eisenmangelanämie: eine randomisierte, multizentrische
Therapieoptimierungsstudie (FerInject)
Patientenanzahl: 64
Status: Rekrutierend

In der vorliegenden randomisierten, explorativen Phase II-Studie wird als primärer Endpunkt der Anstieg des Serum Hämoglobins um 2g/dl oder die Normalisierung (12g/dl) des Serum Hämoglobins untersucht. Sekundäre Endpunkte sind u.a.Verträglichkeit und Toxizität sowie Erfassung der Lebensqualität.

LKP:
Prof. Dr. S.E. Al-Batran
Institut für Klinisch-Onkologische Forschung
Krankenhaus Nordwest GmbH
Steinbacher Hohl 2-26
60488 Frankfurt/Main

Weiterfürhende Informationen